GEMEINSAM Politik weiterdenken, FÜR alle Generationen. FÜR bedeutet MIT:

Ich möchte FÜR die Menschen im Kreis Warendorf sprechen und das kann ich nicht, wenn ich nicht mit MIT Ihnen spreche.
 
Die Landwirtschaft, das Handwerk, die Industrie, der Einzelhandel und die Kommunale Familie sind meine Schwerpunktthemen.
 
Ich setze mich dafür ein, dass zukünftig ein Umdenken stattfindet und nicht nach Problemen, sondern nach Lösungen gesucht wird. Diese sollten dann GEMEINSAM auf kürzesten Wegen angegangen werden.
 
Mir ist es wichtig, dass die CDU aus der Mitte der Bevölkerung Politik betreibt und MIT ihr aktiv kommuniziert, diskutiert und ihre Meinung in Erfahrung einbringt und repräsentiert.
Dieses kann jedoch nur gelingen, wenn die Politik die Sprache der Bevölkerung spricht und dort zuhört, wo die Bevölkerung diskutiert.
 
Dieser Aufgabe möchte ich mich GEMEINSAM mit meiner CDU-Familie stellen. Ich möchte gemeinsam FÜR Sie und somit im gewissen Sinne MIT Ihnen in den Bundestag!
 
 
Für mich bedeutet Politik: Die Frage nach dem Übermorgen -und das einen Schritt weiterdenken für alle Generationen!
 
Die Schulsituation und die Kinderbetreuung
  • Schulische Bildung ist für unsere Kinder wahnsinnig wichtig. Diese muss gerade im Grundschulalter ortsnah umgesetzt werden. Das Lernen in ihrem sozialen Umfeld ist für die Entwicklung unserer Kinder und für die Entwicklung bzw. Identifikation mit ihrem Lebensumfeld unglaublich wichtig.
  • Oft sind heute beide Elternteile in einer Familie berufstätig, hier ist es mir wichtig, dass sich die Kinderbetreuung nach Möglichkeit den Bedürfnissen der Eltern anpasst.
 
Die Infrastruktur: 
  • Wir brauchen ein gut ausgebautes Verkehrsnetz und sollten verstärkt auf alternative Antriebstechniken setzen.
  • Die Reaktivierung der WLE wird einen besonderen Entwicklungseinfluss auf den Kreis Warendorf haben.
  • Bei aller Weiterentwicklung dürfen wir die Mobilität der jungen und älteren Generationen, gerade in unserer ländlichen Region nicht vergessen.

Die ärztliche Versorgung
  • Mir ist es wichtig, dass wir ein flächendeckendes Angebot an niedergelassenen Hausärzten haben.
  • Genau diese müssen dann auch von den Bürgerinnen und Bürgern im Kreis Warendorf zeitnah erreichbar sein.
  • Für mich ist es schwer nachvollziehbar, im 21. Jahrhundert teilweise Monate auf spezielle Untersuchungen warten zu müssen. 
 
Die zukunftsfähige Entwicklung unserer Kommunen
  • Die Corona Krise stellt uns, gerade in den Kommunen, vor große Herausforderungen. Aufgaben, wie die Kompensierung der ausfallenden Steuereinnahmen, werden uns herausfordern.
    • Schulen müssen saniert, aus – oder neugebaut werden. 
    • Feuerwehren müssen den Bedarfsplänen angepasst werden. 
    • Die Digitalisierung muss an unseren Schulen, das heißt durch die Schulträger umgesetzt werden.
    • Wohn- und Gewerbegebiete sollen entstehen.
    • Aber auch die Aufwendungen für sozialen Aufgaben steigen stetig – die Corona Pandemie wird dieses noch deutlich beschleunigen. 
  • Ich möchte mich in deutschen Bundestag dafür einsetzten, dass unserer Kommunen langfristig finanziell bessergestellt werden. 
 
Die wirtschaftliche Entwicklung
  • Der ländliche Raum ist Wirtschaftsmotor und Innovationsmotor in NRW.
  • Es gilt:      
    • den Wirtschaftsstandort weiter zu fördern 
    • bestehende Unternehmen zu unterstützen
    • den hohen Beschäftigungsgrad weiter auszubauen
    • neue Ideen zu stärken
 
  • Ich bin der festen Überzeugung, dass gerade das Thema Energie im Kreis Warendorf und im gesamten Münsterland langfristig sehr wichtig sein wird. In Münster entsteht das Batterieforschungszentrum. Die Erzeugung und Nutzung von Wasserstoff und der Ausbau der erneuerbaren Energien gewinnt immer mehr an Bedeutung. Diese nachhaltige Entwicklung möchte ich weiter unterstützen und glaube, dass das ein zentrales Zukunftsthema der CDU im Münsterland werden muss.
 
Die Landwirtschaft
  • Die Landwirtschaft braucht eine politische Vertretung, die weiß worüber sie in diesem Bereich spricht.
  • Eine Vielzahl an schwierigen Themen wirken auf die Landwirtschaft in NRW und Deutschland ein. Hier muss Fach- und Sachverstand eingebracht werden, um der Landwirtschaft eine wirtschaftliche Perspektive für die Lebensmittelerzeugung in Deutschland zu geben.
  • Mir ist es wichtig, dass die heimische Landwirtschaft die gesellschaftliche Wertschätzung erfährt, die sie verdient! Unsere Betriebe denken in Generationen und genau dafür brauchen sie auch Perspektiven.
 
Themen wie die Digitalisierung, die Bildung, die Landwirtschaft sowie der Umwelt- und Klimaschutz, die wirtschaftliche Entwicklung und ein solidarisches Zusammenleben in unserer Gesellschaft sind mir besonders wichtig.
 
GEMEINSAM Politik weiterdenken, FÜR ALLE Generationen, das ist mein Motto!